Pressemitteilungen

Verband der Vereine Creditreform e.V.

Hier finden Sie die letzten Pressemitteilungen, die vom Verband der Vereine Creditreform e.V. in eigener Sache herausgegeben wurden

Wenn Sie auf der Suche nach älteren Pressemitteilungen sind, empfehlen wir Ihnen einen Besuch im Creditreform News-Archiv.

Die Meldungen sind chronologisch sortiert. Bitte klicken Sie auf einen Nachrichtentitel oder den Link "mehr dazu", um die gewünschte Meldung im Volltext anzuzeigen.

Pressemitteilungen des Verbandes der Vereine Creditreform e.V.

Der Rückgang der Insolvenzen hält auch im ersten Halbjahr 2016 an: 10.750 Unternehmensinsolvenzen (minus 6,8 Prozent) und 38.250 Verbraucherinsolvenzen (minus 5,1 Prozent) sind zu zählen. In einem konjunkturell stabilen Umfeld und bei günstigen Finanzierungsbedingungen gewinnen Betriebe und Verbraucher an Stabilität. mehr...

Die Briten haben in einem Referendum für den Austritt aus der Europäischen Union votiert. Die EU und insbesondere Deutschland sind mit Großbritannien eng verflochten. Lesen Sie hier eine erste Einschätzung durch Creditreform. mehr...

Seit Mai 2016 wird CrefoPay vom Online-Händler plentymarkets aktiv eingesetzt. Creditreform hat das neue Produkt CrefoPay entwickelt, damit die Zahlungsabwicklung im E-Commerce noch einfacher und sicherer wird: CrefoPay vereint die Zahlungsabwicklung, das Risikomanagement mit der Betrugsprävention sowie das Debitoren- und das Forderungsmanagement in einer Lösung. Damit werden Kaufabbrüche und Zahlungsausfälle verringert und Prozesskosten gesenkt. mehr...

In Westeuropa gab es 2015 weniger Unternehmensinsolvenzen. 174.891 Insolvenzfälle wurden in den EU-15-Ländern, in Norwegen und der Schweiz registriert. Ein Jahr zuvor waren es 182.132 (minus 4,0 Prozent). Allerdings liegt die Insolvenzzahl weiterhin höher als vor der Finanzkrise. mehr...

Die EU-Datenschutz-Grundverordnung ist verabschiedet und gilt bald auch in Deutschland. Im Zuge der Compliance von Unternehmen werden damit neue Anforderungen gestellt: Creditreform Compliance Services baut das Beratungsfeld „Datenschutz“ auch personell weiter aus. mehr...

Befürchtungen waren wach geworden, der konjunkturelle Ablauf in Deutschland könnte sich verlangsamen. Nun zeigt der Mittelstand, wie stark die (Binnen-)Wirtschaft ist. Fast durchweg gute Noten zur aktuellen Lage werden ergänzt durch Optimismus in den Fortgang der wirtschaftlichen Entwicklung bis zum Herbst 2016. mehr...

Schon seit 2010 waren über die kostenfreie App „CrefoMobile“ Informationen über Unternehmen und die Verflechtungen der deutschen Wirtschaft zu erhalten. Die aktuelle Version bietet eine entscheidende Verbesserung: Nun können auch Wirtschaftsauskünfte international zu Unternehmen in vielen Ländern über Deutschland hinaus abgerufen werden. mehr...

Die industrielle Struktur in Deutschland hat sich seit der Wiedervereinigung stark verändert. Im Verarbeitenden Gewerbe gewinnen seit mehr als 20 Jahren die Wirtschaftszweige der FuE-intensiven Industrie an Bedeutung. mehr...

Angeschoben von der Hochkonjunktur in den Bauhandwerken bewertete eine deutliche Mehrheit der befragten Handwerksbetriebe die aktuelle Geschäftslage mit „sehr gut“ bzw. „gut“. Das Handwerk profitiert von der guten Binnenkonjunktur in Deutschland, den Niedrigzinsen und der ungebremsten „Flucht“ in Immobilien und Sachwerte. mehr...

Mit einer Verspätung von knapp 10 Tagen werden in Deutschland Rechnungen im B2B-Geschäft bezahlt (9,96 Tage). Das ist das Ergebnis der halbjährlichen Auswertung des Creditreform Debitorenregisters. mehr...

Neben der korrekten Firmenidentifikation ist die regelmäßige Bonitätsprüfung der Geschäftspartner eine zentrale, wiederkehrende Aufgabe im Risikomanagement. Für Microsoft Dynamics CRM steht mit apptech Emptor eine durch Creditreform zertifizierte Lösung zur Verfügung, die den direkten Zugang zu den Daten von Creditreform ermöglicht. mehr...

Der Mittelstand gilt als „Herz“ oder „Rückgrat“ der deutschen Wirtschaft. Aber wo sind kleine und mittlere Unternehmen angesiedelt? In welchen Regionen und Bundesländern erreichen sie die höchste Dichte (bezogen auf die Einwohnerzahl)? mehr...

Die Insolvenzen von Verbrauchern nehmen markant ab (- 8,6 Prozent), die Unternehmensinsolvenzen verzeichnen ebenfalls einen Rückgang (- 3,3 Prozent), der sich allerdings gegenüber den beiden Vorjahren deutlich abgeschwächt hat (2014: - 8,0 Prozent; 2013: - 9,1 Prozent). mehr...

Auch im Herbst 2015 zeigt sich: Die Überschuldung der Bürger in Deutschland hat leicht zugenommen (auf 6,7 Millionen Personen hat sich die Zahl um 44.000 Betroffene erhöht).

Markant sind die Zunahmen bei der Überschuldung alter Menschen (plus 35,4 Prozent bei den über 70-Jährigen gegenüber 2013). mehr...

Creditreform und COSMO CONSULT stellen eine integrierte Inkasso-Lösung für Microsoft Dynamics NAV bereit. mehr...

Über die Kooperation von Creditreform und cormeta ag wird es noch leichter, internationale Wirtschaftsauskünfte weiterzuverarbeiten. Die Bonität von Geschäftspartnern kann im Prozess des Kreditmanagements elektronisch integriert und weiterverarbeitet werden. mehr...

Ein besonderes Augenmerk legt die aktuelle Untersuchung auf die „Nachfolge-Problematik“ des Mittelstandes, zu der wir eine gesonderte Befragung zusammen mit der KfW durchgeführt haben. mehr...

Der aktuellen Geschäftslage geben die kleinen und mittleren Betriebe in Deutschland gute Noten (und sogar bessere als noch vor einem Jahr). Der Ausblick zum Winterhalbjahr ist optimistisch und die Finanzierung stabil, wie steigende Eigenkapitalquoten und sinkende Insolvenzzahlen zeigen. mehr...

Die fidis GmbH, der Verband der Vereine Creditreform e.V. und die Creditreform Rating AG sind eine strategische Partnerschaft eingegangen. Ziel der Zusammenarbeit ist die Integration von Wirtschafts- und Rating-Daten in ein Risiko-Tool auf SAP-Basis. mehr...

Creditreform bietet als größte Wirtschaftsauskunftei Europas ab sofort Auskünfte über die Bonität von Unternehmen in West- und Osteuropa in unterschiedlicher Informationstiefe an, die dem individuellen Risiko gerecht werden. Vier Auskunftsformate stehen zur Verfügung. mehr...

© 2016 Creditreform Berlin Brandenburg Wolfram KG